Pressemitteilung Best Practice Studien Award 2017

BPUG verleiht zum 1. Mal den Best Practice Studien Award in Berlin

Drei wissenschaftliche Abschlussarbeiten im Bereich Best Practice Methoden ausgezeichnet

Idstein, 16. November 2017:  Der BPUG – Best Practice User Group Deutschland e.V. hat am 10. November 2017 in Berlin zum ersten Mal den Best Practice Studien Award vergeben. In den Veranstaltungsräumen des Kooperationspartners Projektron GmbH und im Rahmen des alljährlichen BPUG-Kongress, konnte als Vorstandsmitglied des BPUG und Leiter der Jury, Mike Konetzke die Preisträger beglückwünschen. Im Rahmen des BPUG Kongress hatten die Preisträger dann die Möglichkeit Ihre Arbeiten dem Publikum vorzustellen.

Aus den vielen Einsendungen wählte die Jury drei gleichwertige Preisträger aus, die ein Preisgeld von 200 Euro und die Anreise zum Kongress inklusive Hotelübernachtung gewannen: Selina Hofmann von der Fachhochschule Mittelhessen wurde für ihre Arbeit zum Vergleich verschiedener Projektmanagement-Awards ausgezeichnet. Sebastian Bliesath von der Hochschule Wismar überzeugte die Jury mit seiner Arbeit, in der er die Kombination aus PRINCE2 und SCRUM beschreibt. Lucas Artaza von der TU Berlin überzeugte die Jury mit seiner Arbeit zum Thema Projektportfoliomanagement nach dem Stage-Gate-Modell.

Ziel der Ausschreibung ist die Förderung von Studenten an Hochschulen, Universitäten und sonstigen wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich mit der Betrachtung von Best Practice-Methoden befassen. Der BPUG Deutschland e.V. möchte PRINCE2 und weitere Best-Practice-Methoden in Zukunft stärker an den Hochschulen verankern und hat daher in diesem Jahr erstmalig der Best Practice Studienaward für hervorragende Bachelor- und Masterarbeiten verliehen. Die Preise des Best Practice Studien Award 2017 stellte das Unternehmen ACUROC zur Verfügung.

Der BPUG – Best Practice User Group Deutschland e.V. ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Privatpersonen, die PRINCE2 oder andere Best Practice-Methoden für ihr Projektmanagement nutzen. Mit über 30.000 zertifizierten Projektmanagern ist PRINCE2 in Deutschland eine der erfolgreichsten Projektmanagement-Methoden und findet weltweit Anerkennung. Der Verein vertritt die Interessen der deutschen PRINCE2-User, bietet eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und fördert die Weiterentwicklung der Best Practice-Methoden (PRINCE2, MSP, M_o_R, P3M3, P3O, MoP und MoV) im deutschsprachigen Raum.