PRINCE2 Best Practice Award 2017: Jury gesucht

Im Jahr 2017 verleiht der Best Practice User Group Deutschland e.V. den PRINCE2® Best Practice Award für exzellente Leistungen im Projektmanagement zum zehnten Mal. 

Mitarbeit in der Jury
Um die eingehenden Award-Bewerbungen zu bewerten und letztlich die Gewinner zu ermitteln, wird eine kompetente Jury gesucht. Die Jury-Mitglieder bekommen einen Einblick in verschiedene Projektumgebungen und lernen Stärken und Potenziale der zu begutachtenden Projekte kennen. Sie sehen PRINCE2-Elemente aus einer anderen Perspektive und stehen in regem Austausch sowohl mit den Bewerbern als auch den weiteren Jury-Mitgliedern. Jury-Mitglieder erweitern ihren Horizont, indem Sie Projekte außerhalb ihres eigenen Arbeitsbereiches kennenlernen. Sie vergrößern ihr Netzwerk durch die aktive Zusammenarbeit mit kompetenten Jury-Kollegen. Sie wechseln die Perspektive vom Anwender zum Assessor.

Jury-Mitglied kann prinzipiell jeder PRINCE2 Practitioner werden. Die Juryarbeit ist ehrenamtlich, es entstehen aber auch keine Kosten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte formlos bis zum 18. Juni 2017 per E-Mail an bestpracticeaward@bpug-deutschland.de

 

Der Workshop für Jury-Mitglieder
Der Workshop erklärt Jury-Mitgliedern die einzelnen Schritte der Bewerbung und des Assessments zum PRINCE2® Best Practice Award 2017. Der gesamte Bewerbungsprozess inklusive Assessment und Interview wird vorgestellt. Folgende Fragen werden beantwortet: Welche Unterlagen müssen für die Award-Bewerbung eingereicht werden? Wie laufen die Vorbereitungsphase und das Interview ab? Nach welchen Kriterien bewertet die Jury? Wie ist der Umgang mit sensiblen Daten geregelt? 
Der Workshop findet am 22. Juni 2016 von 19:00 bis 21:30 Uhr als Webinar statt. Der Workshop ist kostenfrei. Eine Anmeldung via XING oder per E-Mail an bestpracticeaward@bpug-deutschland.de ist erforderlich.

Einwahldaten werden vor dem Webinar bekannt gegeben.