BPUG Kongress 2016 Round Table 07

BPUG Kongress 2016: Round Table Session 7
(Erste Runde: 13:30 -14:30 Uhr)
 

 

„Zu Risiken und Nebenwirkungen der neuen Arbeitswelt“:
 Projektsupervision zur Reflexion des eigenen Handelns im Projekt
Ingolf Speer 

 

Die Projektarbeit ist von permanenter Veränderung und hohem Erfolgsdruck geprägt, mit denen Projektbeteiligte unterschiedlich gut umgehen können. Dieser emotionale Druck auf die Projektbeteiligten wird zwar oft erkannt, gleichzeitig aber findet nur selten eine aktive Auseinandersetzung und Reflexion dazu statt. Defiziten in der Projektarbeit wird mit herkömmlichen Mitteln der technisch wissensbasierten Aus- und Weiterbildung begegnet. In einigen Fällen werden Standardtrainings aus dem Katalog zu Führung, Zeitmanagement, Kommunikation u. ä. angeboten. Jedoch schränken die Themen der persönlichen Belastung, wie Stress oder gefühlte Handlungsunfähigkeit, die Leistungsfähigkeit von Projektmitarbeitern ein.

Supervision kann hier eine Lösung bieten. Supervision ist ein hochwertiges Konzept für arbeitsbezogene und arbeitsplatznahe Beratung, die die Komplexität, die Schnittstellen und auch die Schwierigkeiten in der Projektwelt nicht unzulässig reduziert und vereinfacht.

Im Rahmen dieser Round Table Session wird das Konzept Supervision vorgestellt. Anhand von Beispielen, basierend auf Themen und Erfahrungen der Teilnehmer, werden emotionale Entlastung und angemessene Distanz in schwierigen Projektsituationen erlebbar.

 

Über den Vortragenden:
Ingolf Speer ist zertifizierter Supervisor/ Coach (DGSV), PMP, PRINCE2-Practitioneer. Er begleitet seit Jahren Führungskräfte und Projektteams bei der Projektarbeit. Speer arbeitet als Projektoptimierer, Supervisor, Coach, Trainer sowie Berater und weiß, dass sich hinter einer vermeintlich einfachen Frage oft eine weitere, kompliziertere verbirgt, wenn es um das Miteinander in Projekten geht. Speer freut sich, wenn durch seine Arbeit Spannungen gelöst und Situationen bearbeitbar werden. In seiner seltenen Freizeit ist er als Sportkletterer und auf dem Wildwasser unterwegs.
 

Anmeldung zur Round Table Session:
Zur Wahl stehen 16 Round Table Sessions, aus denen jeder Teilnehmer zwei auswählt. Bitte melden Sie sich während der Registrierung am 18.11.2016 für die von Ihnen gewählten zwei Round Table Sessions an. Entsprechende Listen hängen am Eingang.

 

Zurück zur Übersicht der Round Table Themen des BPUG Kongress 2016